Dienstag, 20. September 2011

fahrzeughöhen

das ist ja mal nen feines bild... da kann man die kranken tieferlegungsversuche der AG mal direkt sehen. was ist denn nu praktischer?? ;-))

Kommentare:

Slamshop1971 hat gesagt…

ich könnte heulen.... meine schöne EX-Pritsche.. tja man kann nicht alles haben :-(

Stephen hat gesagt…

Praktischer ist natürlich die weiße Pritsche, da der Einstieg und der Ladeboden viel tiefer sind, dass heißt man muss seinen fetten Arsch, bzw. die schweren Waren nicht so hoch wuchten.

Dybi hat gesagt…

Spreche auch aus Erfahrung für die niederige Version und kann Stepen nur beipflichten!:-)))

Der Steini hat gesagt…

ich muss widersprechen. den tresorraum zu beladen oder entladen ist so äusserst mühsam und das einsteigen ist beschwerlich, ich stosse mir all zu oft den kopf. aber da könnt ihr abgebrochenen meter ja nicht mitsprechen, ihr bräuchtet ja sonst auch eine leiter...

Stephen hat gesagt…

Da muss ich aber widersprechen....
die Beladung des Tresors ist denkbar einfach, Sachen einfach auf den Boden fallen lassen und rein kicken...
zum Einsteigen muss ich sagen, es gibt eigentlich keine Probleme, da man sich nur fallen lassen muss...

gut, dass Austeigen ist vielleicht nicht schön, aber wer tut das aus so einem Auto schon freiwillig????

Dybi hat gesagt…

Wenn man Rückenleiden hat, auch einfach raus fallen lassen. Bei der optimierten Fahrzeughöhe tut man sich nichtmal weh! ...Gut man liegt dann zwar auf dem Boden aber das ist ´ne andere Geschichte.

slammed-ghia hat gesagt…

die tiefe ist schon besser...man kann auch nicht so tief von der ladefläche fallen (rollen)...