Sonntag, 22. Januar 2012

Projekt "Grille With Style" - Day 1

Nein, wir haben keine Langeweile... sondern nur den Tatendrang unsere Ideen umzusetzen!
Und Nein, wir erfinden das Rad nicht neu... im Gegensatz zu einigen anderen, die das anscheinend meinen ;)

Da Pat eine ungenutzte Teilespender-Langschnauzer-Vari-Karosse rumstehen hat, reifte die Idee, diese doch zu einem Grillanhänger umzubauen...
Gesagt, getan... Nach einigen Entwürfen stand fest, so solls dann mal aussehen:



An der Farbgebung wird noch gearbeitet :-P

Ok... Also das Ding erstma inne Halle geschoben, weils doch immer wieder mal nen bissl am Regnen war...



Dann: messen, messen und nochma messen (Ich messeeeeeeee) und anzeichnen:



Und dann gib ihm! Jens in Action!



"Lehrling" Timo darf auch ran... Wenigstens einer passt in die Luke der Motoröffnung :-P




Und hier das Poserfotos des Tages:



Jetzt kann man sagen: "Der Arsch ist ab!"



Batmobil?



Als Nächstes: Dach ab! Brauchen ja noch Spenderbleche ;)



Zwischenbilanz: So nen Typ 3 als Cabrio... Hätte auch was!



Schon interessant, wieviele Bleche an der A-Säule übereinander liegen!



Dann ham wa die Karosse doch noch nach draussen geschoben... Regen hatte aufgehört... und die Nachbarn sollen ja auch was von dem Krach haben!



Lenksäule durchflexen, da abschrauben absolut nicht mehr ging...



Dann gings dem Vorderwagen, also dem nachherigen Grill, ans Blech...




Fundstück des Tages: Modernste Technik war auch schon im Vari verbaut! LOL



Professor Doktor Flex war erfolgreich! Der Patient ist geteilt!



Und hier dann Bilder, die erklären, warum der Vari ein besseres zweites Leben als Grillanhänger haben wird: Lochfrass Deluxe im Rahmenkopf und eigentlich allen anderen teilen im unteren Bereich!





Nichtma die Achse hat sich freiwillig von der Karosse trennen lassen...
Aber unsere Makita Argumente waren dann doch besser ;)



Dann die beiden Teile inne Hale getragen und schonma grob positioniert...
Zunächst ohne Höhenangleichung...



Dann mit Böcken auf die richtige Höhe gebracht...




Unsere Phantasie ist ja schon gut ausgeprägt... Aber mit so ner passenden Felge drangestellt siehts doch gleich nochma geiler aus! :-P



Mal grob nen Kotflügel drangehalten:




Und dann gings los mit Zusammenschweißen...



Hier nochma nen paar Bilder vom dezenten Lochfraß...



Ergebnis: Alles wegschneiden, was nicht mehr unbedingt benötigt wird und ggf. ersetzen durch neue Blechzuschnitte:





Das Dach muss als Teilespender für die ganzen Bleche herhalten...
Wie z.B. für diese lustigen kleinen Rundbleche....



Ergebnis nach dem 1. Tag:



Dienstag Abend gehts weiter! =)

Kommentare:

Darth Welder hat gesagt…

Das wird pornös das teil, so richtig schön aus schyce was basteln ;)

Oli hat gesagt…

Moin,sagt mal was macht ihr mit dem Armaturenbrett?Ich suche noch was für den Red Presto.Meldet euch mal

AerosolWerk hat gesagt…

Geile Idee :D